Gottesdienst

Liebe Pfarrgemeinde!

Nach neun langen Wochen ohne Gottesdienste in unserer Pfarrkirche, wird es ab Samstag, 16. Mai wieder möglich sein, gemeinsam Gottesdienst zu feiern. Wie Sie sicher schon gelesen haben, gelten aber auch für die Messfeiern strenge Sicherheitsbestimmungen.

Aus diesem Grund hat sich der Vorstand des Pfarrgemeinderates getroffen und anhand des Handlungsleitfadens der Diözese folgende Richtlinien erarbeitet:

Gottesdienste finden am Samstag um 18 Uhr und Sonntag um 8.30 Uhr statt. Am Freitag gibt es bis auf Weiteres keine Messe.

Es müssen 10 m² pro Person zur Verfügung stehen, und 2m Mindestabstand zu Personen, die nicht im gleichen Haushalt leben. Daraus ergibt sich, dass in unserer Kirche 25 Personen gemeinsam Messe feiern können.

Diese Beschränkung der Messbesucher macht es notwendig, dass es eine Anmeldung für die Messen geben muss, damit nicht jemand vor der Kirchentür abgewiesen werden muss.

Wie erfolgt die Anmeldung? Wenn Sie am Samstag oder Sonntag in die Messe gehen wollen, melden Sie sich bitte in der Woche davor bei Irene Gartner an, und zwar via SMS oder telefonisch von Montag- Donnerstag von 11-12 Uhr oder 17-18 Uhr,

Telefon 0664/395 20 81 (sollten Sie sie nicht persönlich erreichen, bitte Name und Telefonnummer bekannt geben, Frau Gartner ruft zurück).

Der erste Gottesdienst in unserer Kirche findet am Samstag, 16. Mai statt.

Bitte nützen Sie die Möglichkeit, die Vorabendmesse am Samstag zu besuchen, auch wenn Sie immer am Sonntag in die Messe gegangen sind. Die Vorabendmesse ist eine Sonntagsmesse!

Wir haben leider nicht die Möglichkeit, mehr als die erlaubte Anzahl an Gottesdienstbesuchern in die Kirche zu lassen. Es wird einen Ordnerdienst geben, der nur angemeldete Personen in die Kirche lassen kann.

Wenn Sie eine Messintention für kommende Samstage oder Sonntage bezahlt haben, haben Sie natürlich auf jeden Fall das Recht, diesen Gottesdienst zu besuchen. Bitte melden Sie sich trotzdem an und geben Sie bekannt, wie viele Personen Ihrer Familie kommen werden. Sollten Sie eine Messintention für einen Samstag oder Sonntag, an dem keine Messe stattgefunden hat, bezahlt haben, wenden Sie sich bitte an P. Benno.( Handy Nr. 0664/ 801 81 295 und Mail Adresse: benno@stiftgoettweig.at )

Ablauf des Gottesdienstbesuches:

1) Ganz wichtig: in der Kirche ist die Verwendung eines Mund- Nasenschutzes vorgeschrieben, ausgenommen sind Kinder bis 6 Jahre.

2) In der Kirche wird in bestimmten Bänken ein Gotteslob aufliegen. Dort kann sich jeweils eine Person oder eine Familie hinsetzen. Wo kein Gotteslob liegt, bitte nicht hinsetzen!!

3) Der Ministrantendienst entfällt, der Lektorendienst bleibt aufrecht.

4) Es wird keine Kollekte vom Mesner durchgeführt. Beim Ausgang steht ein Körbchen bereit, in das Sie am Ende der Messe Ihre Spende geben können.

5) Bei der Kommunionspendung sind aus hygienischen Gründen zu beachten:

Die Worte „Der Leib Christi” – „Amen” entfallen. (Nur Handkommunion) Zwischen dem Kommunionspender und dem -empfänger ist der größtmögliche Abstand zu halten. Die Hände der beiden dürfen sich nicht berühren. Mit der hl. Kommunion in den Händen treten die Gläubigen wenigstens 2 Meter zur Seite, um in genügendem Abstand und in Ruhe und Würde die Kommunion zu empfangen, was mit einem leichten Anheben der Maske möglich ist.

6) Nach dem Kommunionempfang schliesst die Messe unmittelbar mit dem Schlussgebet und dem Segen. Das Danklied und Verlautbarungen entfallen.

Es sind für uns alle ungewöhnliche Zeiten mit ungewohnten Maßnahmen. Wir möchten uns schon jetzt ganz herzlich bei Ihnen für Ihr Verständnis, Ihre Geduld und Ihr Mittragen und Einhalten der Richtlinien bedanken! Wir freuen uns auf Sie!

Liebe Grüße,

P. Benno und der Pfarrgemeinde- und Pfarrkirchenrat

Die Kommentare sind geschlossen.